MoHost Datenschutz

Sehr geehrte Kundin,
sehr geehrter Kunde,
 
um unsere Leistungen Ihnen gegenüber erbringen zu können, sind wir darauf angewiesen, Daten zu erheben, zu verarbeiten bzw. in sonstiger Weise zu nutzen. Zum Schutz dieser Kundendaten haben wir dabei eine Fülle von Vorschriften zu beachten.
 
Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir den Schutz der von Ihnen mitgeteilten Daten gewährleisten:
 
Personenbezogene Daten unserer Kunden erheben, verarbeiten oder nutzen wir im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Es handelt sich dabei - derzeit - um das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) sowie ggf. Telekommunikationsgesetz (TKG) bzw. Telekommunikationsdiensteunternehmen-Datenschutzverordnung (TDSV). Die Bearbeitung und Speicherung von Daten ist erforderlich, um Geschäftsbeziehungen mit Kunden zu begründen, zu ändern und abzuwickeln. Wir nutzen diese Daten, soweit es notwendig ist, damit wir unseren Rechten und Pflichten aus der Geschäftsverbindung nachkommen können. Dagegen verwenden wir Ihre Daten beispielsweise nicht zu Zwecken der Werbung, der Marktforschung oder zur Erstellung von Nutzerprofilen, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche Einwilligung des Kunden vor. Auch in diesem Fall ist der Kunde jedoch jederzeit berechtigt, diese Einwilligung zu widerrufen. Im übrigen wäre eine Nutzung der Daten allenfalls in anonymisierter Form zulässig, d. h. so, daß keine Rückschlüsse auf die jeweils betroffene Person gezogen werden können.
 
Bei der Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen wir Daten beispielsweise für eine ordnungsgemäße Abrechnung in Fällen der Ermittlung und Abrechnung erbrachter Leistungen auf einer nutzungsabhängigen Basis.
 
Im Zusammenhang mit der Registrierung von Domain-Namen ist es außerdem erforderlich, Daten an die jeweilige Registrierungsstelle zu übermitteln. Teilweise sind solche Daten über öffentlich einsehbare Datenbanken (sog. whois-Datenbanken) einsehbar; teilweise werden Daten auch an das RIPE NCC in den Niederlanden weitergeleitet, das ebenfalls eine öffentlichen Datenbank im Internet unterhält. Auch die Zuteilung von statischen IP-Adressen kann nach den Bestimmungen des RIPE nur erfolgen, wenn zuvor die Daten des Kunden an das RIPE übermittelt wurden. Daneben findet eine Übermittlung personenbezogener Daten seitens MoHost an Dritte stets nur, soweit Datenschutzgesetze dies zulassen, statt.
 
Entsprechendes gilt, wenn Sie sich innerhalb unseres Internet-Auftritts für einen Dienst (z. B. Kontaktformular usw.) registrieren lassen und dabei Angaben zu Ihrer Person machen. Auch dann verwenden wir diese Daten nur, soweit es zur Durchführung des jeweiligen Dienstes erforderlich ist.
 
Außerdem können Sie der weiteren Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.
 
Damit Sie die Einhaltung der Datenschutzvorschriften im Einzelfall überprüfen können, steht Ihnen auch ein entsprechendes Auskunftsrecht zu: Sie haben deshalb – selbstverständlich auch per E-Mail - jederzeit die Möglichkeit, bei MoHost Auskunft darüber einzuholen, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie (bzw. Ihre Mitarbeiter) gespeichert sind, zu welchen Zwecken diese verarbeitet werden und an welche Stellen sie übermittelt werden.
 
Zuletzt weisen wir darauf hin, daß z. B. unzutreffende Daten auch dann gespeichert sein können, wenn Sie (oder Ihr Kunde) uns über Änderungen mitgeteilter Daten nicht informiert haben. Um die Angaben, die wir zur vertragsgerechten Erbringung unserer Leistung benötigen, auf einen aktuellen Stand zu halten, sind wir deshalb dringend auf Ihre Unterstützung angewiesen.
 
Verwendung von Facebook-Plugins
Auf diesen Internetseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Wenn Sie mit einen solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z.B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie nur durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.
 
Vielen Dank,
Ihr MoHost Team